Planung

Wir planen Anschlageinrichtungen als Bestandteile von persönlichen Absturzschutzsystemen, welche zum Einsatz kommen, wenn keine kollektiven Schutzmassnahmen (Geländer) getroffen werden können. Zu ihnen gehören Rückhaltesysteme, Arbeitsplatzpositionierungssysteme, Systeme für seilunterstützte Arbeiten, horizontale und vertikale Auffangsysteme und Rettungssysteme.

Unsere Fachplanung umfasst die Lage und Art von Anschlageinrichtungen (AE), so dass die auszuführenden Arbeiten mit der entsprechenden PSA gegen Absturz sicher durchgeführt werden können.

 

Wir wählen die optimalen AE in Abhängigkeit der Art und Nutzung unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Dachfläche und der Dauerhaftigkeit der Anschlageinrichtung aus, sowie deren Verankerung im Untergrund. Hierbei richten wir uns nach dem aktuellen Normen- und Regelwerk.

Zur Planung Ihrer persönlichen Absturzschutzsysteme bieten wir Ihnen die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung an. In ihr werden die zukünftigen Arbeiten analysiert und die Gefahren bewertet. Ableitend wird hiermit die Montage der entsprechenden Absturzsicherungssysteme festgelegt, die zu verwendenden PSAgA empfohlen und auf die Unterweisung der Mitarbeiter hingewiesen.


Planung2